STARTSEITE SEMINARE TRAINERINNEN KONTAKT

Gewaltfreie Kommunikation in Schulen einführen und verbreiten

Unsere Seminare haben das Ziel, Lehrerinnen und Lehrer sowie andere im Bereich Schule tätige Personen zu befähigen, ihre Fertigkeiten in der Gewaltfreien Kommunikation im Kontext Schule zu nutzen, also gegenseitig erfüllende Gespräche mit Kindern, Jugendlichen, deren Eltern, mit Lehrern und der Schulverwaltung zu führen.

In diesem Zusammenhang sind besonders wichtig:

Allgemeine Informationen

Gewaltfrei kommunizieren heißt sich so ausdrücken, dass andere uns zuhören und die Beziehung aufgebaut und gestärkt wird. Wir stehen mit unserer Lebensenergie in Verbindung, sind fähig zuzuhören und bereit die Bedürfnisse aller Beteiligten zu klären und zu berücksichtigen. Damit tragen wir zum Wohlergehen aller bei.

Dr. Marshall Rosenberg studierte bei Carl Rogers, dem Begründer der Klientenzentrierten Gesprächsführung. Er entwickelte die Gewaltfreie Kommunikation um Menschen zu unterstützen, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für ihre Interssen einzusetzen.

Ziel unserer Seminare ist die Verbindung zum Leben zu fördern. Eine Ausdrucksweise zu entwickeln, die sowohl selbstbehauptend als auch einfühlsam ist. Sie bestärkt uns darin klar zu denken, Gefühle und Bedürfnisse zu benennen, Bitten zu formulieren und zur Lösung von Konflikten beizutragen.

 

Cover Smile Keepers 1 & 2 Die Bücher "Smile Keepers 1 & 2" von Nada Ignjatovic Savic sind für je 15,00 € bei Hermann Sander (hf.sander@t-online.de) erhältlich.

 

 

 

No Blame

Der "No Blame"-Ansatz ist eine Form der Mobbing-Intervention ohne Bestrafung und Schuldzuweisung.


Klicken Sie auf die Präsentation, um sie zu vergrößern.

 

Leiste unten